Alles neu macht der Mai


 

 Wie der Titel verrät und ich bereits vor dem Ausverkauf angedeutet hatte, stehen ein paar Veränderungen ins Haus, die euch bestimmt interessieren :)

 

Leider ist die Kieler Wolle in den letzten Wochen/Monaten ein wenig kurz gekommen, ich war in der Familie ziemlich eingespannt, mein Sohn brauchte wie ihr vielleicht über andere Kanäle mitbekommen habt, ziemlich ad hoc eine Nieren-OP, die der Hauptgrund dafür war, dass ich das Wollfestival abgesagt hab, dazu kam die Umstellung von Kleingewerbe auf steuerpflichtiges Unternehmen und natürlich gerate ich genau dann auch noch an den vermutlich einzigen Steuerberater hier, der mit seinen Prognosen und seinem Gelaber zeitweise alles an Motivation gekillt hat, was ich bis dato hatte, sehr toll.

 

Aber trotzdem er ein (ich schreib das Wort hier nicht, mimimimi) war, kam ich für mich zu dem Schluss, dass er insofern Recht hat, als dass ich mich und meine Arbeit unter Wert verkaufe bzw ein Konzept verfolge, dass auf größere Unternehmen ausgerichtet ist, die prinzipiell unbegrenzt wachsen können und zu denen ich mit nur 2 Händen und handgemachten Waren nicht gehöre(n kann). Ich wollte das ändern und um Raum für Neues zu haben, habe ich vorletzte Woche von jetzt auf gleich entschieden nen klaren Schnitt zu machen und günstiger abzugeben, zum Glück! Es war sooo befreiend, im wahrsten Sinne des Wortes.

 

Ich muss auch sagen, ich bin immer noch überrascht und sehr dankbar, dass ihr mir fast alles, bis auf ungefähr 15 Stränge, abgenommen habt, so konnte ich mich nachdem ich alles verschickt hatte, in Ruhe hinsetzen und mir zum ersten mal eine Art Businessplan erstellen, seeehr spannend, aber auch echt schwierig und ich hoffe, dass ich die richtigen Entscheidungen getroffen habe. Das wird sich demnächst zeigen. Natürlich bin ich auch weiterhin immer offen für Ideen, Veränderungsvorschläge und konstruktive Kritik von euch.

 

Was ich aber generell nicht leiden kann, ist plumpes meckern über Preise, hier nicht und auch sonst nicht und schon gar nicht bei von Hand hergestellten oder veredelten Sachen und erstrecht nicht von Leuten, die noch nie zuvor irgendwas bei mir gekauft haben. Ich habe in den letzten 3 Jahren natürlich mehrfach vernommen, dass einigen meine Preise zu teuer sind, das kann ich gut verstehen, auf die Zahlen reduziert oder wenn man ein sehr kleines Budget hat, ist das auch so, das will ich gar nicht abstreiten.

 

Aber ich bin sicher, dass nicht soo viele sich darüber im Klaren sind, wieviel Zeit in meinen Produkten steckt und dass ich nicht nur für die Garne und die Farben, sondern auch für das ganze Drumherum Kosten zu tragen habe, inklusive Steuern, wodurch ich z.B. nicht mehr mit den Preisen der als Kleingewerbe angemeldeten Färber mithalten kann, allein die 19% sind einfach ne krasse Hausnummer ;)

 

Da es aus naheliegenden Gründen nix mit dem Steuerberater wurde, hab ich mich mit der Materie selbst beschäftigt und hab ein bisschen Klarheit gewinnen können. Und weil mir bis vor kurzem selbst auch gar nicht so bewusst war, was man zum Beispiel in einer Kostenrechnung alles berücksichtigen muss, verfasse ich für die Kundinnen, die es interessiert und für diejenigen, die überlegen selbst ein Gewerbe anzumelden oder die bereits dabei sind, aber ihre Preise auch mehr ausgewürfelt haben als alles andere, nochmal einen separaten Post, der sich mit dem Thema Preiskalkulation beschäftigt. Ich denke nämlich die meisten gehen mit mir konform, wenn ich sage, dass auch für Selbstständige am Ende des Monats ein Gewinn übrig bleiben sollte, der mit dem Mindestlohn vergleichbar ist, ihr würdet glaub ich auch nicht für 2 Mark 80 die Stunde von morgens bis abends arbeiten gehen, damit sich andere Leute ihre Luxusgüter, wozu ich handgefärbte Wolle und Garn einfach mal zähle, möglichst billig beschaffen können ;)

 

Zu dem Thema sei noch kurz ergänzt, dass ich in diesem Jahr noch keine Preisanpassungen vorgenommen habe, obwohl ich seitdem 19% vom Umsatz ans Finanzamt zahle, Chesterwool die Preise zwischenzeitlich aufgrund des Brexits und dem damit verbundenen Kurseinbruch nach oben korrigieren musste und auch Rosy Green die Preise für Färbergarne aufgrund der erhöhten Nachfrage um 6% erhöht hat. Jetzt nach fast einem halben Jahr ist es an der Zeit die Preise neu und vernünftig zu kalkulieren, aber keine Sorge, die Anpassungen werden sich in Grenzen halten :)

 

Was wird sich noch verändern?

 

Versand: Sobald die neuen Garne in den Shop eingezogen sind, ist der Versand innerhalb Deutschlands immer versandkostenfrei :)

 

Garne: Die beliebten Cheekys und das Tibetan SilkYak in Fingeringstärke bleiben, alles andere ist weg. Insgesamt ist das Sortiment um einiges kleiner, bei mir gibts nun 5-6 Garne, auf die ich mich spezialisiere und auf die ich auch künftig meine Anleitungen ausrichten werde. Auch gibt es keine 1000 verschiedenen Färbungen mehr, es hat sich gezeigt, dass die meisten lieber mehr Stränge von einer Farbe haben wollen, deswegen gibt es 10-12 dauerhafte Farben und darüber hinaus ab und an limitierte, saisonale oder anlassgebundene Sonderfärbungen.

Eure Wunschfärbungen setze ich natürlich auch weiterhin gerne um, hier kann es so bunt und wild wie ihr mögt zugehen. Sobald alles steht, findet ihr in jeder Garnkategorie ein Shopprodukt "Wunschfärbung", hier müsst ihr dann nur die entsprechende Menge in euer Körbchen legen und mir eure Wünsche entweder am Ende der Bestellung oder falls weitergehende Kommunikation bzw Beratung nötig ist, gerne per Telefon oder Email mitteilen, genauso melde ich mich, wenn Umklarheiten bestehen :)

 

Darüber hinaus halte ich Ausschau nach ein paar wenigen Designern, die mit ihren Werken stilmäßig zu mir passen und ihre Anleitungen gegen eine kleine Aufwandspauschale im Shop anbieten möchten, wer wen kennt oder selbst Lust hat (natürlich nur mit angemeldetem Gewerbe) kann sich gerne per Email oder PN mit mir in Verbindung setzen :)

 

Oooh und die Teststricker sind leider immer noch nicht alle ausgewählt, ich habe alle eure Bewerbungen hier auf dem Schreibtisch liegen, hab auch schon alle gelesen und muss sagen, sorry! Es fällt mir sehr, sehr schwer mich zu entscheiden, aber ich muss und darum werde ich, versprochen :)

 

 

So, das wäre erstmal alles, wenn ich jetzt nix vergessen hab, habt einen schönen Sonntag <3

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Sabrina (Sonntag, 21 Mai 2017 13:58)

    Hallöchen :)
    Ich finde es sehr stark von Dir, Dich noch einmal zu sortieren, eine Plan zu erstellen und neu durchzustarten!
    Und ich verstehe so viele Steuerberater nicht. Dass sie einem vielleicht klar machen, was da ggf auf einen zukommt - ok, aber sie sollten keine Motivation klauen und Träume kaputt machen! Gut, dass meine Chefin anders ist �
    Ich wünsche Dir viel Glück für den Neustart!
    Lieben Gruß Sabrina

  • #2

    Birgit Büttner (Sonntag, 21 Mai 2017 15:34)

    Liebe Kim,
    meine Bewunderung ist dir schon länger sicher und ich werde auch weiter (wenn auch nicht oft) bei Dir kaufen.
    Du hast völlig recht, es sind Luxusgüter! Für mich sind sie das. Ich finde Deine Preise super angemessen und gerne bereit, sie zu zahlen. Dafür habe ich tolle Wolle, eine Toppberatung, Anleitungen, die nicht nur sehr gut verständlich und gut zu stricken sind, sondern auch wunderschön und das gute Gefühl, dass das Gesamtpaket einfach stimmt. Ich kann es mir (leider) auch nicht leisten, ständig bei Dir einzukaufen, aber zuviel Luxus ist eh nicht gut �

    Mach bitte weiter so, mit den Änderungen und Anpassungen, die für Dich gut und nötig sind!

    Lg Birgit

  • #3

    Cornelia Riekenberg (Sonntag, 21 Mai 2017 17:42)

    Liebe Kim, ich finde es toll wie du alles geregelt bekommst! Wenn ich könnte, wie ich wollte - würde ich jedesmal deinen Shop leerkaufen! Ich finde deine Umstellung bzw. Änderungen super. Mach' weiter so!!!
    GLG Conny

  • #4

    Britta Burchard (Sonntag, 21 Mai 2017 19:45)

    @knuedelliese von Instagram
    Hey Kim, kann ich alles gut verstehen. Das mit der Erkrankung deines Sohnes tut mir sehr leid. Ich hoffe, es geht ihm den Umständen entsprechend gut. Ich hatte gehört, dass das Wollfest krankheitsbedingt ausgefallen war. Sag mal, könntest du dir vorstellen, dass wir das zusammen organisieren ? Hätte ich total Lust zu und im letzten Jahr fand ich das total super. Überlegs dir mal. Ich habe viel Zeit und könnte den größten Teil der Organisation übernehmen. Schönen Sonntagabend

  • #5

    Astrid Kühn (Montag, 22 Mai 2017 12:45)

    Hallo Kim,
    ich finde deine Gründe absolut nachvollziehbar und gut. Sicher möchte jeder so günstig wie möglich einkaufen, aber bei Handgefärbten Garnen steckt viel Zeit und Kreativität drin, dass muss man preislich berücksichtigen. Dafür hat man schließlich was besonderes oder einzigartiges erschaffen und die Käufer erworben. Das Prinzip weniger ist mehr finde ich absolut sinnvoll und für mich persönlich hoffe ich, dass auch reine nicht tierische Garne dabei sind. Hab so meine Probleme mit Wolle.
    Da ich nicht der Typ bin massenweise Wolle zu horten, kaufe ich überwiegend Projektbezogen ein. Deshalb hab ich mich auch als Teststrickerin beworben, um deine Produkte auszuprobieren. Deine Anleitungen finde ich sehr schön und hoffe auch da auf andere Sachen als Tücher. Mal sehen was noch kommt.
    Lass dich nicht unterkriegen.
    LG Astrid