Montagsmaler KW 29 & 30

Moin ihr LIeben!

 

Ich fasse diesmal 2 Wochen zusammen, es hat sich aus verschiedenen Gründen so ergeben und es passt auch ganz gut, weil ich gar nicht so viel geschafft habe, glaube ich, irgendwie kam immer was dazwischen. Ich bin jetzt sehr gespannt auf die kommenden 6 Wochen, Finn hat die 1. Klasse abgeschlossen und so haben wir das erste mal richtig lange Sommerferien mit ihm, für Maja hat noch ein Jahr Kindergarten und hat daher nur 2 Wochen Sommerferien. Ich bin ganz gespannt wie das so wird hier, mal sehen... :)

 

Fangen wir an!

 

An was arbeite ich aktuell?

Dieser Tage im Fokus steht natürlich mein ganz persönlicher Teststrick. Es geht nämlich so langsam darum, welches Sockenmuster in den SockClub-Boxen im August landen werden. Jetzt heißt es Muster raussuchen und schauen wie man die geschickt in Socken einbaut und anpassbar macht für verschiedenen Größen und so und nebenbei mach ich mir natürlich auch schon Gedanken darüber, welche Farbe im ersten Monat im Paket landen soll. Das ist super spannend und macht sehr viel Spaß, ich überrasche mich damit auch ein bisschen selbst, weil ich vor dem Anbieten der Abos keinen Plan hatte was da eigentlich rauskommen soll. Einzig das Garn stand schon fest.

Da das alles aber ziemlich geheimgeheim ist, kann ich hier leider gar nix zeigen, außer die Minikistchen, die neben Strang und Anleitung in den Päckchen ihren Platz finden werden. Sobald alle August-SockClubs bei ihren Besitzerinnen angekommen sind, werd ich euch die Augustsocke hier auch zeigen :)

Ich stricke immer noch an meiner YAK-Jacke, aber ich bin inzwischen fast fertig, mir fehlen noch etwa 70 Reihen am 2. Ärmel und die sollten jetzt ratzfatz gehen, 1-2 Folgen ´Sherlock´ oder so und dann ist er fertig. In der Zwischenzeit hab ich die Jacke bereits einmal gedämpft um zu gucken ob mit der Passform alles geklappt hat, es hat, alles super! Und sie hat bereits einen Reißverschluss bekommen. Nächste Woche werdet ihr das gute Stück also auch endlich in seiner ganzen Pracht sehen und dann auch bald selbst stricken können, aber zuerst dürfen Jane von Jetztkochtsieauchnoch,Astrid von AF Design,  Anke von Maschenprobenuschi und Steffi von Feierabendfrickeleien sie teststricken und auf Fehlersuche gehen, damit bei euch alles reibungslos klappt :)

Mein schöner Shockwaves.

Ich hab leider keine Masche weitergestrickt, Asche auf mein Haupt, es ist eine Schande, aber diese Woche wird es auf jeden Fall weitergehen, komme was wolle, wenigstens eine Reihe! :D

Zwischendurch überkam mich noch die Idee 2farbige Socken aus der Sockenwolle, die es nur in den SockClubs geben wird, für Finn zu stricken und während der ersten Socke wollt ich dann noch ausprobieren wie es kommt, wenn ich die Ferse und die Spitze der Socke auch im Bündchenmuster stricke, weil ich dachte, dass an diesen Stellen die Socke ja besonders gut sitzen sollte und sie sich besser den Fußkonturen anpassen kann, wenn sie dort elastisch gestrickt ist und siehe da, ich hatte Recht, zumindest bei Finn ist das so, ich werde meine Forschungsarbeit an Maja und dem Herrn des Hauses ausweiten :D

Der 2. Strumpf steht natürlich noch aus, den werde ich hoffentlich auch noch diese Woche anschlagen (Second Sock Syndrome, ganz schlimm bei mir, bei euch auch?).

Ein weiteres Paar Socken aus der Sockenwolle, die es nur in den SockClubs geben wird, für Finn steht aus und zwar aus dem von ihm mit Ostereierfarben gefärbten Sockengarn, ich hab gestern damit angefangen und bin zuversichtlich, dass sie schnell fertig werden, vielleicht kann ich sie euch auch schon nächste Woche zeigen :)

Die Farben gefallen mir richtig gut, obwohl sie kunterbunt gemischt wurden, kommen sie alle super raus, ich bin sehr gespannt wie die Socken am Ende aussehen werden und ob sie Finn gefallen :)

Das französische Jäckchen aus ROSY für Maja hat leider auch keinen Fortschritt zu verzeichnen, ich bin mir mit der Farbe einfach unsicher. An sich gefällt sie mir sehr gut, aber in der Kombi mit dem Muster ist es für mein Auge ein bisschen zu unruhig, deswegen überlege ich grade ob ich das Garn lieber für ein anderes Projekt nutze oder für dieses umfärbe, allerdings hat Maja sich diese Farbe für das Jäckchen ausgesucht und dann möchte ich es natürlich auch so machen wie sie es gerne möchte, ich muss noch ein, zwei Nächte drüber schlafen und vielleicht mit Maja meine Gedanken dazu besprechen :D

 

Was hab ich fertig?

Ähhhm nix! Ich sag ja, ich kam kaum zum Stricken und so und hab deshalb auch nix fertig, hoffentlich sieht das nächste Woche ein bisschen besser aus an dieser Stelle :D

Was habe ich geplant?

Geplant ist, sofern ich dazu komme, die kommenden Wochen meine Anleitungen zu überarbeiten, weil teilweise noch Garne angegeben sind, die ich inzwischen nicht mehr im Sortiment habe, das heißt, ich werde das aktualisieren und dann auch in Kürze mit den neuen Garnen neu stricken- wobei auch das vielleicht was für die Testsrickerinnen wäre, muss ich mal drauf nachdenken, vielleicht mach ich das auch ganz anders.. hmmm mhhmm.... Darüber hinaus will ich die Anleitungen aber auch endlich mal ins Englische übersetzen, weil ich ständig auf Ravelry gefragt werde und das auch gern mach. Die erste Übersetzung ist gestern schon online gegangen, Das Tuch Brioche gibts auf Ravelry also inzwischen auch auf englisch ;)

Was habe ich entdeckt?

Die Entdeckung, die mir am besten gefallen hat, war der Vertices Unit von Melanie auf Instagram. Ich fand die Form und das Stricken in verschiedene Richtungen, welche ja sehr typisch für Stephen West sind, schon immer total toll und ich hätte es so gern auch gestrickt, wären da nicht die vielen verschiedenen Farben, das ist nämlich so gar nicht meins, ich trag normal meist schwarz, das einzig bunte an mir sind meine Haare :P

Und dann die Erleuchtung! Melanie hat ihren Vertices Unit einfach einfarbig gestrickt und dann mit einem Kontrastgarn den ICord-Rand gearbeitet, so gefällt mir das Teil seeeehr gut und exakt in dieser Art werde ich meinen dann auch stricken :)

 

Und dann hab ich bei Astrid noch etwas entdeckt: Die verstrickt nämlich grade ganz mein neues Seidengarn NOBLE zu einem Tuch, das sie sich natürlich selbst ausgedacht hat und welches, wenn ich es richtig verstanden habe, auch mit einer Anleitung erscheinen soll, wir dürfen gespannt sein, ich weiß selbst auch gar nicht soviel, aber das was ich gesehen hab, sieht richtig gut aus! Guck doch selbst mal....

 

Außerdem entdeckt habe ich den schönen Joji Mystery Shawl von Claudia ebenfalls auf Instagram, zu dem es kürzlich einen Mystery KAL gab und den sie aus Kieler Wolle Garnen gestrickt hat. Die Farbkombination, klasse!

 

Und (wieder)entdeckt habe ich den in Grautönen gehaltenen Drachenfels von Julia, den sie schon vor einiger Zeit aus meiner ROSY gestrickt hat, nun aber nochmal getragen fotografiert hat, hier sieht man sehr gut wie schön auch ´unbunt´ sein kann :)

 

Das waren nur ein paar Auszüge aus allem Entdeckten, um den Rahmen nicht zu sprengen mache ich an dieser Stelle Schluss, nächste Woche geht es weiter mit den Insta-Inspirationen :)

 

Du möchtest, dass ich dein Werk hier zeige? Dann verlinke es mit #KielerWolle auf Instagram und/oder Facebook :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0